Rahmen Rahmen
» Aktuelle Steuertipps » Rundschreiben 2018 » Rundschreiben 2

 

Mandanten-Rundschreiben 02/2018

• Kindergeld: Ende der Berufsausbildung • Doppelte Haushaltsführung • Steuerliche Folgen des Handels mit Bitcoins • Steuererklärung 2017: Wegfall der Belegvorlagepflicht

Sehr geehrte Damen und Herren,

nun stehen die Zeichen auf eine weitere große Koalition aus CDU/CSU und SPD, so dass der politische Stillstand hoffentlich bald ein Ende hat. Aus steuerlicher Sicht sind derzeit von politischer Seite keine großen Reformen zu erwarten. Der Solidaritätszuschlag soll sukzessive wegfallen – in dieser Wahlperiode mit einem „deutlichen ersten Schritt“, der rund 90 % der Zahler voll entlastet. Zudem ist ein „Baukindergeld“ von 1 200 € pro Kind und Jahr über zehn Jahre und eine Erhöhung von Kindergeld/Kinderfreibetrag vorgesehen. Ferner soll die Abgeltungsteuer auf Zinserträge abgeschafft werden. Weiterhin will sich die Regierung für einen gemeinsamen Rahmen für Unternehmenssteuern in Europa einsetzen. Sie unterstützt daher die deutsch-französische Initiative für eine gemeinsame Bemessungsgrundlage und Mindeststeuersätze bei der Körperschaftsteuer.

Wesentliche Entwicklungen sind in den kommenden Jahren allerdings im Bereich der Umsatzsteuer zu erwarten. Treiber ist insofern die EU, welche bereits konkrete Vorschläge gemacht hat, um das bestehende Umsatzsteuersystem betrugssicher zu machen.

Inhaltsverzeichnis

Für alle Steuerpflichtigen

1       Kindergeld: Ende der Berufsausbildung, wenn die Ausbildungszeit durch Rechtsvorschrift festgelegt ist
2       Wegfall der Belegvorlagepflicht für die Steuererklärung des Jahres 2017
3       Verlängerte Festsetzungsfrist auch bei Steuerhinterziehung durch Miterben
4       Spendenrechtliche Beurteilung von „Crowdfunding“
5       Keine Steuerbefreiung für ehrenamtliche Tätigkeit bei schädlichem Zusammenhang mit nichtselbständiger Haupttätigkeit
6       Anbringung von Außenputz und Neuerrichtung von Außenanlagen sind keine begünstigte Handwerkerleistung
7       Erbschaftsteuer: Nach Erbfall aufgetretener Gebäudeschaden – kein Abzug der Reparaturaufwendungen als Nachlassverbindlichkeit
8       Erbschaftsteuer: Einkommensteuer-Vorauszahlungen für das Todesjahr des Erblassers als Nachlassverbindlichkeiten

Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

9       Doppelte Haushaltsführung – Hauptwohnung am Beschäftigungsort
10       Zeitpunkt der lohnsteuerlichen Erfassung von Arbeitslohn aus Beiträgen zur Direktversicherung
11       Lohnsteuerliche Behandlung der Beschaffung einer BahnCard durch den Arbeitgeber
12       Unfallbedingte Entschädigungsleistungen nur zu versteuern, wenn Ersatz für entgangenes Gehalt vorliegt

Für Unternehmer und Freiberufler

13       Teilweise betrieblich genutzte Doppelgarage kann gewillkürtes Betriebsvermögen sein
14       E-Rechnung wird Pflicht bei der Abrechnung von öffentlichen Aufträgen

Für Personengesellschaften

15       Einkünfte aus ruhendem Gewerbebetrieb stellen originär gewerbliche Einkünfte dar

Für Bezieher von Kapitaleinkünften

16       Besteuerung fondsgebundener Lebensversicherungen ab 1.1.2018
17       Steuerliche Folgen des Handels mit Bitcoins

Für Hauseigentümer

18       Vermeidung einer Veräußerungsgewinnbesteuerung einer Immobilie durch Nutzung zu eigenen Wohnzwecken
19       Nachweis eines niedrigeren Verkehrswerts einer Immobilie für Zwecke der Schenkungsteuer
20       Gewerblicher Grundstückshandel im Zusammenhang mit geschenkten Objekten
21       Bundesverfassungsgericht stellt Einheitswerte für Grundsteuer infrage

Für GmbH-Gesellschafter und GmbH-Geschäftsführer

22       Keine Schenkungsteuer bei Zahlung eines überhöhten Entgelts durch eine GmbH an eine dem Gesellschafter nahestehende Person
23       Bewertung von Anteilen an einer Kapitalgesellschaft für Zwecke der Erbschaftsteuer
24       Auflösung einer Kapitalgesellschaft – Nachträgliche Anschaffungskosten bei Rangrücktritt (§ 17 EStG)
25       Veräußerung von GmbH-Anteilen – Nachträgliche Anschaffungskosten bei nicht krisenbestimmten Gesellschafterdarlehen
26       Keine sachliche Unbilligkeit bei verunglückter Organschaft auf Grund verzögerter Registereintragung
27       Anerkennung einer Organschaft – Finanzielle Eingliederung bei Stimmbindungsvertrag

 

© ARTX Design & Logo